Wir schaffen gute BI Applikationen

auf Basis der SAP und Open Source Technologien

Gute BI Applikation

Unsere Mission ist es, gute BI Applikationen auf Basis der SAP und open source Technologien zu kreieren. Was genau verstehen wir darunter? Für eine gute BI Applikation sehen wir folgende Eigenschaften am Wichtigsten:

volle Abdeckung der Fachanforderungen

Verwendet Ihre Fachabteilung eigenentwickelte KPIs zur Analyse der Verkäufer-Performance, Abläufe logistischer Prozesse, Krankenquote der Belegschaft oder Ausfallquote technischer Anlagen? Oder brauchen Sie detaillierte operative Berichte, welche Daten aus mehreren Vorsystemen zusammenführen? Was auch immer der konkrete Bedarf sein mag, die volle Abdeckung dieses ist bei uns immer die Top-Priorität. Bei Applikationsdesign suchen wir keine Rechtfertigungen, warum dies und jenes nicht geht, sondern Wege und Lösungen, wie sich das machen lässt. 

Robustheit

Auf dem Weg der Daten aus den Ursprungssystemen bis hin zur BI-Applikationsbenutzerin kann einiges passieren. Ausfälle der Systeme, Netzkomponenten, Middleware, Dateninkonsistenzen oder Versagen vom Menschfaktor sind nur ein paar Beispiele davon. Beim Entwurf einer Applikation widmen wir uns von Anfang an der Analyse möglicher Risiken und deren Eliminierung. Wir wissen, dass der Schlüssel zur Robustheit eines Systems die saubere Architektur ist, die möglichst wenige Querabhängigkeiten einzelner Komponenten schafft. Bei einem robusten System müssen Sie sich keine Gedanken machen, dass ein geringfügiger Fehler in der Dateneingabe in einem der Quellsysteme das komplette Reporting zum Stillstand bringt. Gleichzeitig können Sie davon ausgehen, dass sich das System nach der Fehlerkorrektur automatisch in einen konsistenten Zustand wiederbringt. 

Performance

Gute Performance ist ein absolutes Muss für die Akzeptanz der Applikation. Daher stehen bei uns die Performance-Aspekte bei allen architektonischen Entscheidungen im Mittelpunkt. Auch wenn der Druck zur performanten Applikationsentwicklung in der letzten Zeit durch die in-Memory Technogien etwas nachgelassen hat, wir haben die Grundsätze der Optimierung und Datenhygiene noch von alten Zeiten mitgebracht. Wir haben es gelernt, ein optimales Datenmodell zu schaffen, das bereit für das zukünftige Datenwachstum ist. In unseren Datenmodellen kommen gut bewährte Techniken der semantischen Partitionierung und des Information Lifecycle Management zum Einsatz. Im Herzen der Business-Logik verwenden wir moderne Programmiertechniken, hochoptimierte Datenzugriffe und wenn möglich ein Logik-push-down in die in-Memory DB Schicht. Zusammen mit der Applikation können wir ein Toolset zum real-time Monitoring der Performance zur Verfügung stellen. 

Flexibilität

Der größte Anteil der Applikationsgesamtkosten fällt bekanntermaßen nicht der initialen Entwicklung an, sondern erst im Laufe des Betriebs und sukzessiver Weiterentwicklung generiert wird. Ab der ersten Inbetriebnahme bringt das Leben täglich Änderungen mit sich - neue Benutzerinnen mit neuen Ideen, Umorganisationen, gesetzliche Änderungen usw. Daher darf die Applikation keine Blackbox sein, sondern ein offenes System mit gut dokumentierten Komponenten. Wir entwerfen die Einzelkomponenten immer mit Hinsicht auf mögliche Wiederverwendung in anderen Kontexten - Applikationen oder Prozessen. Bereits während der Fachanalyse versuchen wir die Teile der Business Logik zu identifizieren, die mit hoher Wahrscheinlichkeit Änderungen unterliegen werden und gestalten diese customizierbar. Bei weitem der wichtigste Faktor für die Nachhaltigkeit der Applikation sind jedoch Sie - unser Kunde, Ihr Fachpersonal, Administratoren und Benutzer/-innen. Daher versuchen wir, Ihre Leute während des ganzen Projekts von Analyse bis zur Abnahmephase in alle Entscheidungen einzubeziehen, sie die Anwendung mitgestalten zu lassen und bleiben für sie auch danach online.

Design

Jedes Produkt wird in erster Linie durch das Design verkauft - bei den BI Applikationen ist es nicht anders. Es ist jedoch nicht nur ein Geschmacksthema - das "look-and-feel" einer Applikation muss genau auf den Anwendungsfall abgestimmt sein - ob es sich um ein übersichtliches Dashboard für die Führungskraft oder einen ad hoc Controllerbericht handelt, jeder Benutzertyp hat eigene Erwartungshaltung, was die Funktionen und Design angehen. Wir können Ihnen für jede Anwendungsart, sei es Web, Mobile oder Desktop, ein optimalisiertes Standardwerkzeug anbieten, oder auch eine hochindividuelle Lösung implementieren, die Ihre Besonderheiten und Ihr Corporate Design am besten berücksichtigt. 

Integration

Die neue BI Applikation wird irgendwann zum Bestandteil Ihrer IT-Gesamtarchitektur. Ihre Teile und Funktionen werden durch andere Applikationen verwendet und das Betrieb muss durch Ihr IT-Personal sichergestellt werden. Daher ist es uns sehr wichtig, Ihre Regelungen und Richtlinien zu kennen, Ihre Best-practices beim Datenaustausch (vorhandene Middleware?) zu berücksichtigen, das Berechtigungskonzept im Einklang mit dem globalen Security-Konzept zu gestalten, Ihre Dokumentationstemplates zu verwenden, damit die Anwendung nahtlos in Ihr Portfolio integriert wird. 

Sicherheit

Datenschutz und Datensicherheit sind komplexe Themenbereiche, die auf Ebene der Gesamtarchitektur adressiert werden müssen. Bei der Applikationsentwicklung streben wir immer die Konsistenz mit Ihrem globalen Sicherheitskonzept an, damit Sie die bestehenden Prozesse und systemübergreifende Werkzeuge auch für die neue Applikation verwenden können. Nach Bedarf können wir Ihnen ein fein abgestimmtes Berechtigungskonzept implementieren, mit Zugriffssteuerung auf verschiedenen Ebenen - Gesamtapplikation, Berichtsgruppe, konkreter Report, Datenscheibe usw. Die Berechtigungen können wir standardmäßig über einen Beantragungsprozess zuweisen lassen, oder auch basierend auf der organisatorischen Zuordnung der Endanwenderin bzw. aufgrund beliebiger Geschäftslogik dynamisch steuern, um somit den Pflegeaufwand zu reduzieren. Bei Entwicklung eigener Frontendapplikation setzen wir immer auf gut bewährte Sicherheitsstandards und Protokolle.

Automatisierung

Bei älteren Applikationen ist es häufig der Fall, dass diese eine lange Liste periodischer Aktivitäten erfordern, die durch ausgebildete Administratoren erledigt werden müssen, wie z.B. manuelle Datenbeladungen, Prüfungen der Datenformate in Textdateien, Archivierungsläufe, diverse Abschlusstätigkeiten, Berechtigung- und Rollenzuweisung oder Benutzerinformierung über Systemstörungen. Aus unserer Erfahrung kann der Großteil dieser Tätigkeiten durch das System alleine erledigt werden, die Automatisierung betrachten wir daher als eine unserer Aufgaben beim Systemdesign. Die Rolle eines Administrators sehen wir eher beim Monitoring, Systemupgrades und Lösung (wirklich) unerwarteter Situationen.

geschaffen mit Leidenschaft

Der wichtigste Punkt am Ende. Die besten Produkte werden mit Leidenschaft geschaffen. Es freut uns, wenn Ihnen die neue Anwendung das bietet, was Sie von ihr erwarten, und noch etwas oben drauf. Wenn sie bis ins letzte Detail durchdacht ist, verlässlich funktioniert und Ihnen im täglichen Geschäft einen Mehrwert bringt. Wenn wir uns nach dem Projektabschluss tief in die Augen schauen können und feststellen, dass wir miteinander gerne ein weiteres Projekt meistern würden.

Services

Mit unseren Dienstleistungen decken wir den vollen Lebenszyklus der BI Applikation ab – von der Anforderungsanalyse, über technische Implementierung bis hin zur Unterstützung des Produktivbetriebs. Ob Dienst-, Werkvertrag oder eine SLA, die vertragliche Form der Zusammenarbeit können wir je nach Situation passend gestalten.

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass die Kunden meistens die Kostensicherheit bevorzugen. Daher bieten wir an, nach einer detaillierten Analyse, das ganze Werk im Fixpreismodus zu liefern.

Dienstleistungsüberblick:

SK EN DE BRATISLAVA MÜNCHEN WIEN Wir sind auf deutschen Projekten groß geworden. Wir beherrschen die Sprache, kennen die Kultur, die sehr ähnlich der unseren ist und unser Sitz in Bratislava ist nur 5 Stunden Fahrzeit von Münchenentfernt, von Wien ganz zu schweigen. Wir können auch Ihr nearshore Partner werden! IHR NEAR SHORE PARTNER

Business Consulting für BI

Wir sind ein erfahrenes Team von IT-Spezialisten und haben das Know-how in etlichen Geschäftsbereichen. Wir...

IT Consulting

Wir übersetzen Ihre Fachkonzepte in die IT-Sprache. In Zusammenarbeit mit Ihren Fachmitarbeitern identifizieren wir die...

Entwicklung

Bei der technischen Implementierung ist uns ein sauberes Design, Einfachheit und Robustheit besonders wichtig. Wir...

Qualitätssicherung

Noch bevor wir mit der Anwendung in die große Testrunde gehen, testen wir sie gründlich...

Applikationsmanagement / DevOps

Für die von uns entwickelten Applikationen bieten wir immer eine langfristige Wartung bei geringen Kosten...

Projektleitung

Wir verfügen über Erfahrungen mit mehreren Methoden der Projektleitung. Die Praxis hat uns jedoch gezeigt, dass...

IT Sourcing

Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Teammitglied mit besonderem Skillset? Auch wenn wir...

Portfolio

Auf dem Weg der Daten von der Quelle bis zur Endanwenderin der BI Applikation ist es notwendig, eine Reihe an Technologien einzusetzen. Die Daten müssen extrahiert, übertragen, gespeichert und in die richtige Form fürs Reporting gebracht werden. Oft müssen sie an andere Applikationen bereitgestellt und selbstverständlich in das passende Berichtswesen umgemünzt werden. Für die technische Umsetzung aller dieser Aufgaben bieten wir unser Know-how in folgenden Bereichen an:

SAP ERP (Datenextraktion)

  • Finanzmodule: FI/CO/AM
  • Logistik MM, SD, PM, LIS Extraktoren
  • HCM, HR Core, Payroll
  • IS-U Branchenlösung
  • SAP CRM
  • SAP SRM

ETL und Integration

  • SAP Standard-Extraktionsmethoden und Werkzeuge
  • ODP Extraktion, Smart Data Access
  • SAP BO Data Services
  • Open Source und 3rd party Middleware Produkte – Talend, Informatica
  • Web Services, Odata, RESTful API
  • Eigenentwickelte Datenschnittstellen

ABAP

  • ABAP OO
  • Performanceoptimierung
  • ABAP für SAP HANA – CDS, AMDPs
  • WebDynpro, Floorplan Framework
  • eigene Frameworks für BI Logiken, BW Enhancements

Business Warehouse

  • Datenmodellierung, LSA, LSA++
  • Performanceoptimierung, Monitoring, technisches BI-Content
  • advanced Bex Funktionen
  • BI Berechtigungswesen
  • NLS und Archivierungskonzepte, ILM
  • virtuelle Lösungsansätze für Reporting
  • BW4HANA, SAP Analytics Cloud

SAP HANA, S4HANA

  • embedded BW und Core Data Services
  • HANA Native – Modellierung von Kalkulatonsviews, Integration im BW
  • HANA SQL Script, HANA XS

Business Planning

  • BI-IP und PAK
  • Planungsfunktionen auf Basis der FOX Formeln
  • eigenentwickelte Planungsfunktionen mit komplexen Logiken
  • SAP BPC - Konsolidierung

Big Data

  • Integration BW und Hadoop
  • Spark SQL

Data Mining

  • SAP Analysis Process Designer
  • SAP Data Mining
  • Anbindung SAP BW an SAP Predictive Analytics
  • Anbindung SAP BW an Data Mining Werkzeuge der Drittanbieter – R, SAS

Frontend

  • SAP BEx, Netweaver Portal
  • Business Objects Suite
  • Analysis for Office
  • SAP Lumira Design Studio
  • UI5, Fiori
  • Open Source – JavaScript, Jquery, Angular, Spring, Node.js

In jedem Projekt lernen wir viel über das jeweilige Fachgebiet und seine Prozesse. Während unserer Tätigkeiten konnten wir zahlreiche Erfahrungen in den Branchen Energieversorgung, Automotive, Finanzdienstleistungen, und auf den Fachgebieten Controlling, Logistik, HR und einigen weiteren sammeln. Dies erleichtert uns die schnelle Einarbeitung in jedem neuen Projekt. Zugleich haben wir keine Scheu “dumme” Fragen zu stellen. Wir wissen, dass jedes Projekt einzigartig ist und zunächst ein gründliches Verständnis der fachlichen Inhalte erfordert. An der Stelle haben wir es gelernt, flexibel zu sein und arbeiten uns gerne auch in Ihre Prozesse schnell ein. Unsere Projekterfahrung dokumentieren auch hier ausgewählte Projekte:

SPP, a.s. – ISOZ BW, 2016 – 2020

  • Branche - Energieversorgung, der Endkunde ist das größte slowakische Gasversorgungsunternehmen mit zirka 1 Million Verbraucher.
  • Projekttechnologie - SAP Netweaver 7.3 / Oracle, NLS Sybase IQ, Bex Analyzer, Datenextraktion aus SAP IS-U und CRM
  • Im Rahmen eines großen Projektes, das auch die Neuaufsetzung der ERP Systeme (SAP IS-U und CRM) umfasste, waren wir als Subunternehmen für den Aufbau des BW Berichtswesens für alle Fachbereiche zuständig – Verkaufsstatistik Gas & Strom, Stammdatenanalyse, CRM, Forderungsmanagement, Einhaltung der gesetzlichen Qualitätsrichtlinien, Datenbereitstellung an das Data Mining. Im Bereich der Qualität haben wir ein automatisiertes System der Prozessauswertung implementiert, das anhand von Customizing die Kompensationszahlungen bei Nicht-Einhaltung gesetzlicher Fristen berechnete und in das FI-CA System verbuchte.
  • Das BW System hat auch die Funktion eines Data-HUBs für das Kundenportal übernommen (Open HUB).
  • Produktivbetrieb auf Basis von SLA und Implementierung der Änderungen

BMW, A.G. – Procore Einkaufsreporting, 2016 – 2019

  • Branche - Automotive
  • Projekttechnologie - SAP BW 7.5 on HANA, Datenextraktion aus SAP SRM und ERP
  • In diesem Projekt haben wir uns als Subunternehmen an der Implementierung einer Reportinganwendung im Bereich Einkaufscontrolling für direktes Material des BMW-Konzerns beteiligt. Unser Beitrag war die technische Umsetzung des gesamten Datenflusses - eigenentwickelte Extraktoren (SRM Kontrakte), BW Datenmodell, Implementierung der Business-Logiken, BEx Queries. Es handelte sich um kompletten Zyklus auf grüner Wiese, mit sukzessiver Integration weiterer internationaler BMW-Werke und Gesellschaften.
  • Inhalte des Berichtswesens waren Einkaufskontrakte, Kontraktpreise, Abrufe und gelieferte Mengen. Die Berichte bildeten auch die Grundlage der Bewertung der Einkäuferperformance.
  • Teil der Implementierung war das Berechtigungskonzept für zirka 1500 Anwender mit unterschiedlichen Berechtigungsebenen.
  • Anschließender Support mit Weiterentwicklung nach Projektabschlus

ŽSSK, a.s. – Migration auf S4HANA und Applikationsredesign, 2018 – 2020

  • BrancheBahnverkehr, Endkunde ist der slowakische Nationalbahnbetreiber 
  • Auslöser dieses Projektes war die Migration bestehender SAP Landschaft auf S4HANA. Dabei wurde ein grundlegendes Redesign der BW-Anwendungen vorgenommen, das zur Auflösung des BW Systems durch eine Embedded BW Lösung führte das BW System als Komponente des ERP Systems mit Direktzugriff auf das ERP Datenmodell. 
  • Neu implementiert wurde Reporting im FI Bereich Billanz, Gewinn- und Verlustrechnung und Anlagenbuchhaltung. 
  • Die BW Komponente diente auch als Datenhub für 3 externe Systeme, an die die Daten per RFC und Web Services bereitgestellt wurden. 
  • Nach Projektabschluss sind wir weiterhin als 3rd-Level Support tätig.

Stadtwerke München, A.G. – IP Personalplanung, 2016 – 2017

  • Branche – Energieversorgung
  • Projekttechnologie – SAP BW 7.4 on HANA, Neuimplementierung der Personalplanung auf Basis SAP IP, Bex Analyzer
  • In diesem Projekt haben wir als Hauptdienstleister eine bestehende Legacy-Planungsanwendung, die auf der SAP BPS Technologie betrieben wurde, durch eine neue SAP IP basierte Anwendung im BW on HANA abgelöst. Die neue Anwendung wurde auf grüner Wiese aufgesetzt, mit neuem Datenmodell und Planungslogiken für alle Teilpläne in den Bereichen FTE- und Kostenplanung. Die Logik bildete die komplexen Beziehungen einzelner Kostenanteile ab, inkl. der buchhalterischen Darstellung auf den entsprechenden Sachkonten. Im Planungsprozess wurde der bottom-up- mit dem top-down-Planungsprozess in mehreren Planungsrunden kombiniert, wozu eine eigene Lösung zur Planstandsversionierung und -Freigabe entwickelt wurde.

Zurich Insurance Company Ltd. – Claims Analytical Performance System, 2017 – 2019

  • Branche - Versicherung 
  • ProjekttechnologieSAP BW 7.4, Migration auf BW4HANA, Bex Analyzer, Analysis for Office 
  • In diesem Projekt waren wir als Subunternehmen für das Redesign und Optimierung der Datenflüsse und Business-Logiken zuständig. Die migrierte Anwendung diente der Analyse des Versicherungsportfolios und der Schadenregulierung für non-life Produkte für zirka 30 Länder und hat das Berichtswesen der Schadenfälle, Reserven und Prämienforderungen bereitgestellt.

Stadtwerke München, A.G. – Informatorisches Unbundling und Weiterentwicklung, 2011 – 2017

  • Branche Energieversorgung
  • ProjekttechnologieSAP BW 7.1 (DB Oracle) bis SAP BW 7.4 on HANA 
  • Das ursprüngliche Projektvorhaben, ein informatorisches Unbundling der SAP BW Lösung infolge der gesetzlichen Marktderegulierung durchzuführen, hat sich nach erfolgreichem Abschluss in eine langfristige Partnerschaft entwickelt, während welcher wir das interne BI Team in diversen Bereichen und Projekten unterstützen durften. Während des Projektes wurde eine neue BW Landschaft mit drei getrennten BW-Systemen (ein BW System pro Marktteilnehmer) von null aufgebaut und in den Folgejahren weiterentwickelt, mit Abdeckung aller wichtigen Reportinganforderungen wie Verkaufsstatistik mit billanzieller Abgrenzung, Bestandsstatistiken, Controlling, Instandhaltung, Personalwirtschaft und vielen weiteren. Neben den Entwicklungsarbeiten haben wir den Kunden bei dem BI-Tagesgeschäft begleitet und Aufgaben im 3rd-Level Support, bei den Upgrades oder HANA Migration übernommen.

BMW, A.G. – Internationaler HR Cockpit, 2013 – 2017

  • Branche – Automotive
  • Projekttechnologie – SAP BW on HANA 7.5, SAP HCM
  • In diesem Projekt waren wir als Subunternehmen unseres langjährigen Partners MHP tätig. Im Projekt ging es um Aufbau einer komplexen Reportinglösung für die Personalwirtschaft des BMW-Konzerns. Unser Beitrag zum Projekt war Design und Implementierung des gesamten Datenflusses von den Extraktoren bis zur Reportingsschicht des LSA Datenmodells und BEx Queries. Das Berichtswesen deckte mehrere Teilbereiche ab – Personaladministration, Zeitwirtschaft, Krankenquote inkl. Zielsetzung, Personalabrechnung und Orgmanagement. In die Anwendung wurden sukzessiv ausländische BMW-Werke und Standorte integriert. Für die Verwaltung länderspezifischer Businesslogiken haben wir ein customizierbares ABAP Framework eingesetzt.
  • Wichtiger Bestandteil der Lösung war ein komplexes Berechtigungskonzept mit dynamisch gesteuerten Berechtigungen auf Basis der Infotypen und Zuordnungen im Orgmanagement.

AUDI, A.G. – Personalmengenplanung, 2017 – 2018

  • Branche – Automotive
  • Projekttechnologie – SAP BW 7.4 on HANA, Floorplan Manager WebDynpro ABAP
  • In diesem Projekt durften wir als Subunternehmen unseres deutschen Partners MHP eine Webanwendung zur Planung der Personalmengen (Zu- und Abgänge) auf Basis von Themen und Projekten zusammen mit dem dazugehörigen Berichtswesen realisieren. Die Anwendung wurde direkt auf dem BW Datenmodell aufgebaut, ohne den Einsatz der SAP IP Komponente. Die Personalbesetzung der Projekte wurde über mehrere webbasierte Eingabemasken mit einer von – bis Zeitgültigkeit gepflegt. Auf Basis dieser Daten wurden in Echtzeit mehrere Auswertungen über den Zeitverlauf vom Personalstand in der Kostenstellenhierarchie bereitgestellt.

AUDI, A.G – Leistungsnachweis, 2011 – 2018

  • Branche – Automotive
  • Projekttechnologie – SAP BW 7.3, SAP BW 7.4 on HANA, SAP ERP
  • In diesem langfristigen Projekt, an dem wir uns als Subunternehmen unseres Partners MHP beteiligen durften, wurde eine Anwendung zur Analyse der verbrauchten Leistungsstunden der Kostenstellen in Aufteilung auf einzelne Leistungsarten in der Produktion implementiert und damit eine Legacy Applikation abgelöst. Den Gesamtarbeitsstunden aus SAP HR wurden konkrete Leistungen gegenübergestellt, die anhand Daten aus verschiedenen Vorsystemen der Produktion und Logistik ermittelt wurden. Das Ergebnis wurde mittels einer Schnittstelle im SAP ERP CO als interne Leistungsverrechnug pro Kostenstelle gebucht.
  • Die implementiere Anwendung haben wir später bei diversen Erweiterungen und der HANA Migration unterstützt.

Porsche A.G. – EC221, 2009

  • Branche – Automotive
  • Projekttechnologie – SAP BW 7.1
  • In diesem Projekt wurden Auswertungen zum Controlling der Entwicklungskosten aufgebaut. Unser Beitrag als Subunternehmen für den Partner MHP war die Optimierung der Businesslogiken in den ABAP Routinen, gekapselt in einem customizierbaren Framework.

Porsche Financial Services GmbH & Co. KG – Risikomanagement Report, 2008 – 2009

  • BrancheFinanzdienstleistungen für Automotive 
  • Projekttechnologie – SAP BW 7.0
  • Dieses Projekt hat unsere langjährige Zusammenarbeit mit der Firma MHP gestartet. In dem Projekt haben wir als Subunternehmen ein komplexes Reporting aufgebaut, das die Informationen über die Finanzpositionen der Porsche Bank gegen die Händler konsolidierte. Die bereitgestellten Auswertungen dienten der Analyse der Zahlungsdisziplin, Bewertung finanzieller Risiken und Kreditkontingente.

Philosophie

Dem Kunden gegenüber

Unsere Kernwerte in der Beziehung zum Kunden sind Ehrlichkeit, Transparenz und langfristige Partnerschaft. Bei jedem Kunden lernen wir viel und versuchen auch das Maximum von unserem Know-how zurück zu übertragen, denn dies macht uns die Hände für weitere Herausforderungen frei. Zum Aufbau dauerhaften Vertrauens hilft uns unser etisches Kodex, das einige wenige Grundsätze enthält 

  • wir suchen die beste Lösung aus der Kundenperspektive, 
  • spielen mit offenen Karten, 
  • halten die schriftlichen und mündlichen Vereinbarungen ein, 
  • halten die Termine ein, 
  • informieren über entstandene Probleme und auch über unsere Fehler wahrhaftig und unverzüglich, 
  • bewahren absolute Diskretion,  
  • tolerieren keine Korruption, 
  • gehen unseren Verpflichtungen gegenüber unseren Geschäftspartnern konsequent nach. 

Innerhalb des Teams

Bei der Gestaltung der Teamarbeit schätzen wir Freiheit und Verantwortlichkeit jeder Einzelnen als die höchsten Werte. Wir haben keine formelle Organisationsstruktur, sondern arbeiten als ein Netzwerk, in dem interne Mitarbeiter und externe Partner gleichgestellt sind. Unsere Prozesse sind einfach strukturiert und automatisiert. Alle Tätigkeiten, die keinen Mehrwert schaffen, werden bei uns outgesourced, damit wir uns zu 100% auf eigene Weiterbildung und Arbeit für den Kunden konzentrieren können. Jedes Teammitglied genießt absolute Freiheit bei der Gestaltung von eigenem work-life Balance, organisiert seinen Tagablauf alleine und agiert als eigenständiges Profitcenter mit voller Entscheidungsfreiheit über das erwirtschaftete Ergebnis. Wir setzen nicht auf Anwesenheitskontrolle, Urlaubsanträge oder ähnliches. Eine exzellente Arbeitsleistung für den Kunden ist das Einzige, was bei uns zählt. 

ÜBER UNS

Wir sind ein IT-Beratungsunternehmen mit dem Fokus auf Implementierung von BI Lösungen basierend auf SAP und open source. Wir sind eng spezialisiert und können durch die 100 %-ige Konzentrierung auf ein Themengebiet die Top-Exzellenz anbieten. Wir sind in der Slowakei und im deutschsprachigen Raum tätig, wo wir bereits ein starkes Netzwerk an Partnerbeziehungen aufgebaut haben.

Das Unternehmen wurde durch zwei erfahrene SAP Berater im Jahre 2008 als Antwort auf starke Nachfrage nach qualitativ hochwertigen IT-Dienstleistungen im BI Bereich von den deutschen Kunden gegründet. Nach einigen Jahren erfolgreicher Arbeit auf dem deutschen Markt haben wir unser Spielfeld auch auf unser Heimatsland Slowakei ausgeweitet. Wir setzen auf organisches Wachstum, schaffen es Jahr für Jahr, ein positives Ergebnis zu erwirtschaften, unser Know-how weiterzubilden und unser Partnernetzwerk zu erweitern.

Unsere Zahlen können hier geprüft werden FINSTAT

TEAM

Marek Gubčo

Marek Gubčo

Firmengründer und Geschäftsführer, 43 Jahre alt, verheiratet, zwei Kinder. Ein Enthusiast für IT-Technologien und Programmierung, im Bereich SAP BI mehr als 20 Jahre professionell unterwegs. Wenn er nicht arbeitet, genießt er wahrscheinlich die Zeit mit seiner Familie, treibt Sport oder schläft. 
Erika Jurániová

Erika Jurániová

Partnerin und Geschäftsführerin, 66 Jahre alt, 1 Kind. Promovierte Mathematikerin, die nach einer erfolgreichen Wissenschaftskarriere vor 25 Jahren in die SAP-Beratung gewechselt hat. Aktive Managerin und Beraterin, mit Erfahrungen in mehreren SAP Finanzmodulen und BW, Programmiererin, unser Lebenscoach, Hauptverhandlerin, Komikerin und Psychotherapeutin. Außer Arbeit können Sie sie häufig im Theater, aber auch im Fitnessstudio oder bei einer Weinprobe erwischen.
Das Team

Das Team

Das Team besteht aktuell aus sieben SAP BI Spezialisten und mehreren stabilen externen Mitarbeitern.

Karriere

Langfristig stellen wir uns der Herausforderung, die große Nachfrage nach unseren Dienstleistungen zu befriedigen. Daher heißen wir eventuelle neue Kolleg(-in)en, die uns dabei helfen können, herzlich willkommen – sei es erfahrene Berater, Entwickler, aber auch Quereinsteiger, die umso motivierter sind und für unsere Arbeit brennen.

Wenn Du an der Zusammenarbeit mit uns interessiert bist, schicke Dein CV an office@infocube.sk. Falls Du ein paar Sätze dazuschreibst, was Dich zu der Anfrage am meisten bewegt hat, werden wir uns sehr freuen. Aktuell sind bei uns folgende Stellen frei

Trainee

Eine ideale Position für Student(-in)en im letzten Jahr der Universität oder frische Absolvent(-in)en. Volleinstellung, Teilzeit oder andere Formen sind möglich. Du wirst mit uns an unseren Projekten mitarbeiten, testen, dokumentieren und selbstverständlich viel lernen. Bei einem/einer Kandidaten/-in suchen wir: 
  • Gute Kommunikation  
  • English oder Deutsch fließend
  • Abstraktes und analytisches Denken 
  • Datenverarbeitunskenntnisse , SQL ist von Vorteil
  • Erfahrungen mit beliebiger Programmiersprache 
  • Bereitschaft zu lernen

Backendspezialist(-in)

Wenn Du bereits Erfahrungen mit SAP BW/ABAP hast und nach einer Stelle suchst, wo Du Dich weiterentwickeln kannst, mehr Freiheit bekommst, für Top-Kunden arbeiten kannst, lass es uns wissen. Bei dieser Position suchen wir:
  • Gute Kommunikation
  • English oder Deutsch fließend
  • Abstraktes und analytisches Denken
  • Datenverarbeitunskenntnisse, SQL
  • Kenntnisse von SAP BW / HANA
  • ABAP Kenntnisse sind von Vorteil
  • Bereitschaft zu reisen - Projektbedingt, die meisten Projekte können wir jedoch über Fernzugriff bedienen

Frontendspezialist(-in)

Für unser Team suchen wir nach einem(-er) Frontend-Entwickler(-in), dem/der HTML5, JavaScript, Tableau oder Power BI nicht fremd sind. Bei dieser Position sind uns folgende Eigenschaften wichtig: 
  • Gute Kommunikation  
  • English oder Deutsch fließend  
  • Abstraktes und analytisches Denken
  • Expertise in HTML5, JavaScript oder Frameworks wie Angular, React, NodeJS, Tableau, Power BI